Was sind wir als Freelancer wert? Machen wir doch nicht alles, wir Freelancer, wir Freischaffende um unsere Kunden professionell und schnell zu bedienen? Wir kennen nur den späten Feierabend oder gar kein Wochenende richtig? Wir machen Analysen, Angebote und Kostenrecherche vorab und bevor wir dafür beauftragt und bezahlt werden. Richtig? Und hier stellt sich nun die Frage:

  • Wird das immer gerecht honoriert?
  • Was machen wir wenn wir krank werden?
  • Können wir im Alter davon leben?
  • Können wir heute schon für Morgen vorsorgen?

Alles Fragen die wir uns eigentlich nie stellen, aber in der heutigen Arbeitswelt stellen müssten. Ich habe mal wieder einen spannenden Artikel in der Zeitschrift “ Computerwelt“ gelesen, den ich Euch gerne ebenfalls vorstellen möchte. Die Autorin des Artikels heißt Christa Weidner. Sie ist nicht nur freiberufliche Beraterin, sondern auch Autorin. Sie engagiert sich leidenschaftlich für die Rechte uns Freelancer.

Originalbeitrag aus der Computerwelt   

Euer Andreas Kaiser. Ich nehme Euch den Druck ab.

Hier bin ich für Sie erreichbar!

Bitte beachten Sie die DSVO

Not readable? Change text. captcha txt
Aktuelles aus der Presse
%d Bloggern gefällt das: